Verein Sterbehilfe schaltet Stellenanzeige


Ein adäquates Honorar wird zugesagt. Der Verein Sterbehilfe sucht per Stellenanzeige weitere Mediziner, die bei der Suizidbeihilfe mitwirken. Palliativmediziner sehen eine schiefe Ebene zur Normalisierung.

DOMRADIO.DE

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Suizidbeihilfe sucht der „Verein Sterbehilfe“ nach Ärzten in Deutschland, die sterbewillige Menschen beraten und die für eine Suizidbeihilfe notwendigen Gutachten erstellen. Dazu hat der Verein im „Deutschen Ärzteblatt“ am 8. August eine Anzeige geschaltet.

Gesucht würden Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, die regional und überregional psychiatrische Gutachten erstellen und dazu die sterbewilligen Mitglieder zu Hause besuchen könnten, heißt es darin. „Gerade für Ärztinnen und Ärzte, die nicht (mehr) in Vollzeit arbeiten, könnte diese Aufgabe interessant sein“.

weiterlesen