Fünf Mitglieder von «Daesh» in Nazareth verhaftet


Der israelische Inland-Geheimdienst «Shin Bet» und die Polizei des Landes deckten eine Zelle des «Islamischen Staat» (Daesh, ISIS) auf und verhafteten fünf seiner Mitglieder in Nazareth.

tachles.ch

Fotos der Verhafteten. Bild: Israël 24/7

Die Festgenommenen stehen im Verdacht, Terroraktivitäten geplant zu haben im Namen des Islamischen Staates auf israelischem Boden. Unter den Verhafteten ist Mohammed Ihab Suleiman, 25, den Sicherheitskräften für seine ISIS-Aktivitäten in der Vergangenheit bekannt. Die Untersuchungen des Shin Bet zeigten auf, dass die Verdächtigten via Internet der ISIS-Ideologie ausgesetzt waren und regelmässig Zugang hatten zu terroristischem Inhalt. Die Verdächtigten trafen sich regelmässig insgeheim und planten Attacken der verschiedensten Art. Zentrales Ziel war eine muslimische Hochschule in Nazareth, von der die Verdächtigten sagten, dass sie «auf dem Weg der Ungläubigen» geführt worden sei.

weiterlesen