Wider den Säkularismus

Bild: humanismus.aktuell

Report: Diskriminierung von Christen in Europa nicht totschweigen

kath.net

Vor einer zunehmenden rechtlichen Diskriminierung von Christen und der vermehrten Intoleranz gegenüber christlichen Positionen in Europa warnt der neue „Report 2011“ der in Wien ansässigen Beobachtungs- und Dokumentationsstelle „Observatory on Intolerance and Discrimination against Christians in Europe“. Das Dokumentationsarchiv recherchierte und dokumentierte für das Jahr 2011 180 Vorfälle von Intoleranz und Diskriminierung, die im Bericht aufgeführt sind. Studien zeigten, dass 85 Prozent aller sogenannten „hate crimes“ gegen Christen gerichtet sind. Wie „Observatory“-Leiterin Gudrun Kugler betonte in einer Presseaussendung am Montag betont, dürfe diese Tatsache „in der öffentlichen Debatte nicht totgeschwiegen“ werden.

weiterlesen

Europäische Rabbiner verurteilen Angriffe auf Christen in Israel

Bild: gazasolidarity.blogspot.com/

Die Rabbinerkonferenz appellierte an die israelische Regierung, die kriminellen Angriffe gründlich aufzuklären und die Verantwortlichen zu bestrafen.

kath.net

Die Konferenz Europäischer Rabbiner hat die jüngsten Übergriffe auf christliche Stätten in Israel scharf verurteilt. Derartiger Vandalismus sei «unjüdisch» und «schmerze uns alle», erklärte Präsident Rabbi Pinchas Goldschmidt am Mittwoch in Brüssel. Die Schmierereien widersprächen sowohl dem Geist als auch den Schriften der Thora. Die Rabbinerkonferenz appellierte an die israelische Regierung, die kriminellen Angriffe gründlich aufzuklären und die Verantwortlichen zu bestrafen.

weiterlesen