Peru: Wenn der Militärbischof schnackselt


Bild: .ccffaa.mil.pe
Guillermo Abanto Guzman war bis Juli Militärbischof des Landes – Zweiter Skandal in der Peruanischen Bischofskonferenz binnen weniger Wochen.

kathweb

Der peruanische Bischof Guillermo Abanto Guzman (49) hat wegen seiner mutmaßlichen Vaterschaft eines zweijährigen Mädchens seinen Rücktritt eingereicht. Der Vatikan akzeptierte am Mittwoch (Ortszeit) die Demission des Geistlichen, wie Limas Kardinal Juan Luis Cipriani bestätigte.

Cipriani rief Abanto auf, seinen Fehler einzugestehen; dieser bestreitet bislang die Vaterschaft. Der ehemalige Vorsitzende der Peruanischen Bischofskonferenz, Bischof Luis Bambaren Gastelumendi, forderte Abanto in der Tageszeitung „El Popular“ auf: „Sei nicht feige und erkenne die Vaterschaft des Mädchens an.“

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.