Bischof Ackermann plädiert für Reform der katholischen Sexualmoral


Während eines Kirchentags nimmt ein Priester die Beichte einer Gläubigen ab | © Dimitar Dilkoff/AFP/Getty Images
Als Reaktion auf die Vatikanumfrage fordert Bischof Ackermann einen anderen Umgang mit Wiederverheirateten und Homosexuellen. Alles andere sei nicht mehr zeitgemäß.

ZEIT ONLINE

Angesichts großer Differenzen zwischen der katholischen Lehre und der Lebenswelt vieler Gläubigen sieht der Trierer Bischof Stephan Ackermann deutlichen Veränderungsbedarf in der kirchlichen Moral und Sexualethik. So habe die kürzlich ausgewertete Umfrage des Vatikans unter katholischen Gläubigen ergeben, dass die Morallehre der katholischen Kirche überwiegend als „Verbotsmoral“ und „lebensfern“ angesehen werde, sagte er der Mainzer Allgemeinen Zeitung.

weiterlesen

1 Comment

  1. Was kommt dabei raus – Kinderficker bekommen zukünftig eine Medaille und werden Ehrenmitglied in einem christlichen Orden

    Als Pfarrer/Priester überreicht der Bundesbegrüßungsonkel dann diesen Kinderficker-Orden in einer feierlichen Zeremonie und in allen christlichen Bundesländern läuten die Kirchenglocken

    Liken

Kommentare sind geschlossen.