Ist Kirche Teil der Gesellschaft?


 

Quelle: wikipedia

Während Steffen Dittes, Mitarbeiter der Linksfraktion im Thüringer Landtag Demonstrationen gegen den Auftritt des Papstes angemeldet hat, freut sich Fraktionschef Bodo Ramelow auf den Besuch von Benedikt XVI. „Als evangelischer Christ sage ich: Es ist gut und richtig, dass der Papst kommt.“

TLZ.de

Über die antipapistischen Demonstrationen war die Fraktion seit Wochen informiert, räumte Ramelow ein. Doch habe Steffen Dittes die Anmeldung als Privatperson vorgenommen. Darum habe „der Arbeitgeber nichts mit dem Anmelder zu tun“,sagte Bodo Ramelow gegenüber unserer Zeitung.

Im übrigen sei es legitim, dass Menschen andere Meinungen vertreten, erklärte der Politiker in einer Pressemitteilung – „angesichts der Sexualmoral, die der Vatikan vertritt, angesichts des Umgangs mit Homosexuellen, mit der Gleichberechtigung von Frauen in der Katholischen Kirche, aber auch angesichts der Frage, ob die katholische Kirche Teil der Gesellschaft ist“.

weiterlesen

1 Comment

  1. Wieso haben die alle Angst vor dem Klerus? Angst ersetzt doch nicht Gehirn. Spätestens im Vorleben der Linkspolitiker in der glorreichen DDR, scheint denen diese Erkenntnis allerdings abhanden gekommen zu sein. Wie sagte schon Wilhelm Busch? „Vom Regen in die Traufe“.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.