Sechs Jahre Haft für katholischen Pfarrer wegen Kindesmissbrauchs


justiz_gross

Ein Pfarrer aus Willich soll jahrelang seinen Patensohn und dessen Bruder sexuell missbraucht haben. Jetzt wurde er zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Das Bistum Aachen kritisiert eine mangelnde Auseinandersetzung des Theologen mit der Tat.


evangelisch.de

Ein katholischer Pfarrer aus dem niederrheinischen Willich ist am Freitag wegen sexuellen Kindesmissbrauchs zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Krefeld erklärte, der Geistliche habe seine Vertrauensposition ausgenutzt und sei planvoll vorgegangen, um sich zwei Kinder, darunter seinen Patensohn, als Sexualpartner gefügig zu machen (AZ: KLs 49/14). Das Strafmaß ging über die von der Staatsanwaltschaft geforderten fünfeinhalb Jahre Gefängnis hinaus. Das Bistum Aachen begrüßte das Urteil und bedauerte zugleich, dass der aus Willich stammende Pfarrer Georg K. sich nur oberflächlich mit den Tatvorwürfen auseinandergesetzt habe.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.